E-Bike-Kurse

Warum am E-Bike-Fahrkurs teilnehmen?

Da sich das Fahrverhalten eines E-Bikes stark von jenem eines konventionellen Velos unterscheidet, lohnt es sich, das neue Gefährt besser kennenzulernen. In den Kursen wird nach einem Theorieteil zuerst der ungewohnte Schubeffekt, das grössere Gewicht, die höheren Tempi und damit der längere Reaktions- und Bremsweg im verkehrsfreien Raum eingeübt. Danach geht es auf eine gemeinsame Tour in den Verkehr.

Programm:

  1. kurzer Theorieteil zu Fahrzeug und Verkehrsregeln sowie Ausrüstung und Einstellungen
  2. E-Bike beherrschen mit Übungen im Schonraum: Aufsteigen, Absteigen, Schieben, Anfahren, Bremsen, Geradeaus und Kurven fahren, Blicktechnik, Handzeichen
  3. Anwendungstour im Verkehr: Radstreifen, Abbiegen, Kreisverkehr, Quartierstrassen Autotüren/Kinder, toter Winkel
  4. Gefahrensensibilisierung: Selbst- und Verkehrseinschätzung, Verkehrsgeschehen antizipieren, Wahrnehmungsdefizite

Kurstermine 2021:

Donnerstag, 16. September, 17.00 bis 20.00 Uhr, in Gerlafingen
Schulhausplatz Gländ

Freitag, 17. September, 17.30 bis 20.30 Uhr, in Bellach
Schulhausplatz Kaselfeld

Samstag, 18. September, 9.00 bis 12.00 Uhr in Zuchwil
Schulhausplatz Pisoni, nur für E-Bikes bis 25km/h Unterstützung

Samstag, 18. September, 13.00 bis 16.00 Uhr in Zuchwil
Schulhausplatz Pisoni, nur für E-Bikes bis 45km/h Unterstützung

Voraussetzungen für die Kursteilnahme:

  • eigenes E-Bike (kein E-Mountainbike!) oder E-Bike zum Testen mieten
    (beschränkte Anzahl bei tuttobene.ch telefonisch reservierbar: 032 351 51 40)
  • Helm (obligatorisch)
  • Witterungsangepasste Bekleidung (Regen-/Windjacke)
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden
  • voll geladener Akku

Max. 6 bis 8 Teilnehmende. Also bitte schnell anmelden!
Jedoch spätestens 9. September 2021